Archive for the 'Allgemein' Category

Der Landesverband der Elternvereine zum Schulstart …

Liebe Eltern!

Erfreulicherweise konnten wir das neue Schuljahr mit Präsenzunterricht starten!
Der wichtige Punkt, dass Schule stattfinden soll, ist damit für Schüler, Lehrer und Eltern gegeben!
Achten wir GEMEINSAM darauf, dass dies so bleibt!

Gerade in herausfordernden Zeiten ist eine gute Schulpartnerschaft besonders wichtig. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Elternvereine, des Schulgemeinschaftsausschusses (SGA), die Klassenelternvertreterinnen und Klassenelternvertreter leisten einen wichtigen Beitrag für die Elternseite in unserem Schulsystem! Die Zeiten, in denen die Eltern die Schule nicht mitgestalten können sind längst vorbei, obwohl ich dies wiederholt in Gesprächen höre! Wir müssen uns aber auch einbringen, damit dieses System der drei Säulen gut funktioniert!

In den nächsten Tagen werden wieder Klassenelternvertreterinnen und Klassenelternvertreter gewählt, bitte engagieren Sie sich für die Kinder ihrer Klasse! Ebenso ersuche ich Sie Ihren Elternverein zu stärken, welcher Sie alle vertritt und Mitglieder in den SGA entsendet.

Der SGA entscheidet über viele Belange an Ihrer Schule. Wir Eltern sind dort mit 3 von 9 Stimmen vertreten. Wir können also etwas bewegen! Dort werden Themen wie: schulautonome Tage, Öffnungs-zeiten der Schule, schulbezogene Veranstaltungen, Sprechtage, Hausordnung, schulautonome Lehr-planbestimmungen und vieles mehr abgestimmt.

Gemeinsam in ein gutes, sicheres Schuljahr 2021/22!

Vielen Dank!
Dipl.-Ing. Joris Gruber Präsident

Newsletter 2: Die Post zur Flasche

Liebe Eltern, 

ich hoffe, dass Ihre Kinder einen guten Einstieg ins neue Schuljahr hatten und bereits die Trinkflasche erhalten haben.

Mit diesem Newsletter möchten wir Sie über die Hintergrundgeschichte zum Projekt „Trinkflasche“ informieren (zu finden im Anhang). 

Wir wünschen den ausgeteilten Trinkflaschen ein langes „Leben“! 🙂

Danke an die KEV für die Verteilung dieses Newsletters!

Herzliche Grüße
Helga Sterrer


Newsletter 1: Feriencountdown

Liebe Eltern, 

ein paar Tage vor Schulbeginn darf ich mich bei Ihnen mit aktuellen Infos vom Elternverein melden.

Corona wird uns wohl noch weiterhin vor Herausforderungen im Schulalltag stellen, aber wir hoffen doch, dass es nicht zum alles bestimmenden Thema im kommenden Schuljahr werden wird. Im Anhang finden Sie die aktuellen Bestimmungen für die Schule.

Ziel der Schulgemeinschaft ist jedenfalls die Schulen offen zu halten. 

In den ersten Schulwochen sind bereits viele mehrtägige Schulveranstaltungen geplant, die leider letztes Jahr nicht möglich waren. Wir hoffen, dass sie alle durchgeführt werden können und bedanken uns bei den engagierten Lehrkräften, die trotz des Mehraufwands dies möglich machen.
Da in diesem Jahr in einigen Klassen evt. zwei mehrtägige Schulveranstaltungen stattfinden können, dürfen wir Sie an die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung bei besonderen Situationen durch den Elternverein aufmerksam machen. 

Das Thema Gesundheit und Nachhaltigkeit ist uns auch heuer wieder ein großes Anliegen. 

Vielen Dank für die Teilnahme an der ausgesendeten Umfrage zum Schulbuffet!

Eine Besprechung mit dem Buffetbetreiber ist geplant, um ein ansprechendes Preis-Leistungsangebot für unsere Kinder voranzutreiben. 

Die Schüler*innen werden vielleicht überrascht sein, dass die Softdrink-Getränkeautomaten nicht mehr im BRG zu finden sind. Wir freuen uns, dass der Vorschlag des Elternvereins diese zu entfernen im Schulgemeinschaftsausschuss einstimmig beschlossen wurde und nun auch umgesetzt wurde. 

Ich wünsche Ihnen noch schöne letzte Ferientage und einen guten Schulstart nächste Woche!

@Klassenelternvertreter*innen: bitte um Weiterleitung in Ihren Verteilern. DANKE!

Ihre Helga Sterrer
Obfrau des EV BRG Schloss Wagrain
Gemeinnütziger Elternverein BRG Schloss Wagrain


Newsletter 2 und Generalversammlung

Aktuelle Infos findet ihr im Newsletter 2

Hier der Bericht und die Peer-Präsentation der Generalversammlung:

Weiters gibt es noch ein Info-Blatt von Mag. Eckl (sozialpädagogische Beratung am BRG) , sowie eines von Frau Streicher (Jugendcoach des BFI)

Schuljahr 2020/2021 > Newsletter 1 und Mitgliedsbeitrag

Das neue Schuljahr 2020/2021 ist gestartet und wird aufgrund der aktuellen Situation eines mit Veränderungen.
Aktuelle Infos entnehmen Sie bitte dem Newsletter 1.
Weiters ist das Schreiben bezüglich der Mitgliedsbeitrage angefügt.

Update zu Schulstart nach Corona

Liebe Eltern,

ich hatte gestern ein aufschlussreiches Telefonat mit Direktor Kienesberger und möchte Ihnen natürlich den Inhalt nicht vorenthalten.
  • Klassenteilungen:
Dir. Dr. Kienesberger und Dr. Schmid arbeiten mit Hochdruck an der Umsetzung der Klassenteilungen.
Geschwisterkinder werden bei den Gruppenteilungen prioritär berücksichtigt!
BG und BRG werden die gleiche Teilungsvariante wählen- da gab es bereits Abstimmungsgespräche der Schulleitungen.
Zwickeltage (Freitag nach Christi Himmelfahrt und Fronleichnam) sind als Schultage geplant.
Sobald die Gruppeneinteilung steht, wird die Schule uns Eltern durch die Klassenvorstände informieren und wird sodann auch bestmöglich auf Betreuungsengpässe reagieren.
Zurzeit gibt es leider trotz Anfrage des Direktors keine Vorgabe bzw. Empfehlung vom Land bzw. der Bildungsdirektion für VB/GM, wie die Teilung vorgenommen werden soll, dies kann schulautonom entschieden werden. d.h. evt. könnten sich Probleme ergeben bei Familien mit Kindern in unterschiedlichen Schulen.
  • Hygiene in der Schule:
Das BRG ist mit Desinfektionsmittel in Kanistern versorgt worden und ist gerade dabei, es in Desinfektionsmittelspendern für Kinder und Lehrer zur Verfügung zu stellen.
Die Verhaltensregeln in der Schule werden altersgerecht aufbereitet und an die Kinder von den PädagogInnen vorab und natürlich dann vor Ort vermittelt.
  • Öffentlicher Verkehr:
Ab 11. Mai werden alle Öffis wieder nach dem normalen Fahrplan unterwegs sein.
Mundschutz ist ja auch dort Pflicht. Wie der 1m Abstand eingehalten werden kann, wird sich erst weisen.
Kindern, die in einer zumutbaren Entfernung zum BRG wohnen, wird geraten mit dem Fahrrad in die Schule zu kommen (die Turnstunde entfällt ja bis aus Weiteres- wäre dann zumindest ein kleiner Ersatz!).
Das eigene Kind mit dem Auto in die Schule zu bringen, wird wohl auch wieder vermehrt genutzt werden. Planen Sie auf jeden Fall mehr Zeit ein, da die Kinder mit den Abstandsregeln auch länger in der Garderobe brauchen werden!
Soweit die aktuellen Neuigkeiten!
Ich wünsche Ihnen ein schönes verlängertes Wochenende,
herzliche Grüße
Helga Sterrer
Obfrau des EV BRG Schloss Wagrain

Newsletter 5 > Etappenplan Schulbeginn und Umfrage Home-Schooling

Liebe Eltern,
da ich einige Informationen für Sie zusammengetragen habe, finden Sie den Newsletter 5 heute im Anhang.
Ebenso im Anhang die Ergebnisse der Elternbefragung des BRG und den Elternbrief zum Etappenplan zur Schulöffnung und den Etappenplan.

Herzliche Grüße

Helga Sterrer

Obfrau des Elternvereins BRG Schloss Wagrain

Newsletter 4 > Corona und Home-Schooling

Sehr geehrte Eltern,

keine einfache Zeit für uns alle. 

Ich denke jeder von Ihnen hat seit 16. März eine Menge an Herausforderungen zu bewältigen gehabt, weitere werden auf uns zukommen. 

Die abrupte Schulschließung hat gezeigt, was Schule alles leistet, wie wichtig es ist einen Tagesplan zu haben, und wie notwendig die sozialen Kontakte für unser Wohlbefinden sind.

Vom Hrn. Bildungsminister Heinz Faßmann wird die Phase bis Ostern als Übergangsphase bezeichnet. Es sollten vor allem Vertiefungen und Wiederholungen stattfinden – das wurde nach unseren Erfahrungen sehr unterschiedlich gehandhabt. Das richtige Maß an Lerneinheiten zu finden und die Kinder weder  unter- noch überfordern, war die letzten Wochen wohl die Meisterleistung der Lehrenden. Man könnte sagen, dass es ein Ausprobieren war für die Schulgemeinschaft Kinder/Eltern/Lehrende. Geduld ist die gefragteste Tugend in diesen Tagen!

Nach Ostern sollte dann auch im Stoff wieder etwas weitergehen. Umso wichtiger wird dann ein funktionierendes Homeoffice für die Kinder und Jugendlichen sein. Da wir selbst nicht wissen, wie die Situation zu Hause ist, können wir uns nur auf Rückmeldungen von Ihnen berufen. Wir unterstützen es daher, dass die Schule einen Fragebogen ausgesendet hat. Hier der Link dazu: Umfrage
Bis 14.4 soll er von Kindern mit ihren Eltern ausgefüllt werden.
Ich würde Sie bitten sich zahlreich zu beteiligen und bitte auch die KlassenelternvertreterInnen die Information weiterzuleiten.

Anbei ein sehr empfehlenswertes Schreiben vom Ministerium mit Empfehlungen und Ausführungen für Lehrende, Direktoren und auch Erziehungsberechtigte.

corona_fernlehre_20200331

Letzte Woche hat Dr. Schmidt eine Aussendung über Webuntis rausgeschickt und auch eine Betreuung in den Osterferien angeboten. Falls Sie dieses Angebot brauchen, müssten Sie sich dringend in der Schule melden!

Einige von Ihnen werden im Gesundheitssystem tätig sein oder in anderen „systemrelevanten“  Branchen arbeiten, andere befinden sich bestimmt in Kurzarbeit oder haben vielleicht sogar eine Kündigung erhalten.
Der Elternverein steht auch für Chancengerechtigkeit unserer Kinder und unterstützt Eltern finanziell, um schwierige Zeiten überbrücken zu können. Die Anschaffung von Laptops, Webcams, W-Lan, usw. kann ein reduziertes Familieneinkommen zusätzlich stark belasten. Gerne können Sie sich mit Ihren Anliegen an uns wenden!

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern eine gute Familienzeit, erholsame lernfreie Tage 

und vor allem Gesundheit!

Herzliche Grüße

Helga Sterrer

Obfrau des Elternvereins BRG Schloss Wagrain

Newsletter 3 > Coronakrise Update 1

corona_aussendung_20200315Liebe Eltern,

stündlich werden wir mit neuen Informationen bzgl. der Verhaltensmaßnahmen gegen die Corona-Ausbreitung von der Presse versorgt.
Ich darf Ihnen nun spezifische Informationen die Schule betreffend senden.
Anbei finden Sie den Brief vom Bildungsministerium, der heute an die Schuldirektoren ergangen ist. Die wichtige Info des Fernbleibens von der Schule bereits ab morgen, 16.3.2020, für die Unterstufenschüler steht darin genauso beschrieben, wie andere wichtige Erläuterungen.
Wahrscheinlich werden morgen noch einige SchülerInnen verbliebene Schulsachen aus den Spinds und den Klassen holen. Der Direktor und das LehrerInnenteam sind in der Schule erreichbar und organisieren die Betreuung.
Leider ist es nun auch notwendig die VWA Präsentationen unserer Maturanten/Maturantinnen zu verschieben.
Nochmal der Link vom Ministerium mit den aktuellsten Meldungen: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html
Besonders hinweisen möchte ich noch auf eine Sammlung von Online Lernmaterialien unter https://eduthek.at/schulmaterialien
Scheuen Sie sich nicht uns anzuschreiben, wenn Sie aufgrund des notwendigen Online-Lernens und der vielleicht erforderlichen Anschaffung von EDV Equipment in finanzielle Nöte kommen.
Ich bitte alle KlassenelternvertreterInnen dieses Mail auch an die Eltern ihrer Klassen weiterzuleiten! Vielen Dank!
Ich wünsche Ihnen viel Durchhaltevermögen in dieser herausfordernden Zeit!
Helga Sterrer

Newsletter 2 > Coronakrise

Liebe Eltern,
aufgrund der Corona-Krise melde ich mich nun mit dem zweiten Newsletter dieses Jahres bei Ihnen.
Wie aus allen Medien zu hören ist, werden nächste Woche die Schulen geschlossen werden.
Fast stündlich kommen neue Meldungen herein und es ist für uns Eltern, aber auch für die Schule, eine herausfordernde Zeit. Viele Fragen und Unsicherheiten tauchen auf- Kinderbetreuung? Prüfungen? Lernstoff? usw.
Ich darf Ihnen folgenden Link des Bundesministeriums ans Herz legen:
Ich habe mich selbst gerade damit beschäftigt und finde die Inhalte sehr informativ und verständlich aufbereitet. So kann sich jede/r von uns selbst einen Überblick verschaffen.
Damit darf ich mich für heute von Ihnen verabschieden und werde mich in den nächsten Tagen wieder mit aktuellen Neuigkeiten melden!
LG H. Sterrer
Obfrau des EV BRG Schloss Wagrain